Suchfunktion

Bewerbungen richten Sie bitte in schriftlicher Form an:

Justizvollzugsanstalt Bruchsal 
Hauptgeschäftsstelle 
Schönbornstraße 32 
76646 Bruchsal



Tel. 07251 / 788 - 205 oder 206

Fax 07251 / 788 - 299

E-Mail: poststelle@jvabruchsal.justiz.bwl.de

Wenn Stellenangebote vorhanden sind werden wir diese auf dieser Seite anbieten!

 

Ergotherapeutin / Ergotherapeut

Bes.Gr.: A7

Ablauf der Bewerbungsfrist: 31.08.2017

Die Justizvollzugsanstalt Bruchsal hat die Möglichkeit eine/n Ergotherapeutin / Ergotherapeuten zum 01. Oktober 2017 einzustellen.

Erwartet wird eine abgeschlossene Ausbildung zum Ergotherapeuten /-therapeutin und eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung, vorzugsweise in den Bereichen Psychiatrie, Maßregelvollzug oder Arbeitstherapie; ebenso Verständnis für Sicherheitsanforderungen, betriebswirtschaftliches und soziales Verständnis, Teamfähigkeit, körperliche Fitness und psychische Belastbarkeit sowie die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen.

Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis ist nach Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen sowie einer Ausbildungszeit von 1,5 Jahren möglich. 

Die Stelle ist sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet, denen der Umgang mit Menschen liegt und die gerne an der Behandlung von straffällig gewordenen Menschen mitwirken möchten. 

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden Frauen zur Bewerbung aufgefordert.

Weitere Informationen  enthält auch die Internetseite: http://www.jum.baden-wuerttemberg.de/pb/,Lde/Startseite/Justiz/mittlere_r_+Werkdienst+im+Justizvollzug

Aushilfsangestellte/r im Bürodienst

Bes.Gr.: TV-L

Ablauf der Bewerbungsfrist: 15.08.2017

Die Justizvollzugsanstalt Bruchsal kann eine/n Aushilfsangestellte/n als Elternzeitvertretung im Bürobereich einstellen. Die Stelle ist zeitlich auf ein Jahr befristet. 

Für das Arbeitsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), sowie die weiteren einschlägigen Tarifverträge im Öffentlichen Dienst. 

Im Rahmen der Sachbearbeitung sind weitgehend selbständig Aufgaben organisatorischer, wirtschaftlicher, rechtlicher oder planender Art zu erledigen. Die Wahrnehmung der Verwaltungsgeschäfte ist regelmäßig mit Außenkontakten verbunden. Außerdem bedingt die Arbeitserledigung im Aufgabenbereich und Arbeitsumfeld einer Justizvollzugsanstalt auch den unmittelbaren Kontakt mit Gefangenen. 

Wir erwarten :

  • sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office Programme, insbesondere WORD und EXCEL
  • gute schreibtechnische Fertigkeiten
  • ausgeprägte schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen 

und legen Wert auf:

  • eine gute Allgemeinbildung
  • psychische Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit 

von Vorteil wäre auch:

  • eine kaufmännische Berufsausbildung oder Ausbildung im Bereich der öffentlichen Verwaltung
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit SAP R3 

Einstellungsvoraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss (Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung).

Ihre Bewerbung mit handgeschriebenem Lebenslauf und den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte an o.g. Adresse.

Unter der Rufnummer: 07251/788-205 oder -206 erteilen wir auch gerne weitere Auskünfte.


Fußleiste