Suchfunktion

Bewerbungen richten Sie bitte in schriftlicher Form an:

Justizvollzugsanstalt Bruchsal 
Hauptgeschäftsstelle 
Schönbornstraße 32 
76646 Bruchsal



Tel. 07251 / 788 - 2100 oder 2101
 
Fax 07251 / 788 - 2099
 
E-Mail: poststelle@jvabruchsal.justiz.bwl.de

Wenn Stellenangebote vorhanden sind werden wir diese auf dieser Seite anbieten!

 

Gesundheits- / Krankenpfleger (m/w) / Fachpfleger für Psychiatrie (m/w)

Bes.Gr.: TV-L

Ablauf der Bewerbungsfrist: 30.06.2018

Die Justizvollzugsanstalt Bruchsal hat ab 01.04.2018 die Möglichkeit zur Einstellung eines Gesundheits- / Krankenpflegers (m/w) bzw. Fachpflegers für Psychiatrie (m/w).

Eine spätere Übernahme ins Beamtenverhältnis bei gleichem Aufgabenbereich (Beamte/r im mittleren Justizvollzugsdienst) ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (u. a. Altersgrenze 35 Jahre) möglich bzw. wird angestrebt (Ausbildung 2 Jahre).

Das 10-köpfige Team der eigenständigen Krankenabteilung der Anstalt befasst sich u. a. mit den Schwerpunktaufgaben:

Ambulante Behandlungen aller Art, Alkohol- und Urinkontrollen, Blutuntersuchungen, Vorstellung von Gefangenen bei externen Fachärzten.

Für die Tätigkeit wird Verständnis für Sicherheitsanforderungen, Teamfähigkeit sowie körperliche und psychische Belastbarkeit erwartet. 

Die Krankenabteilung der JVA Bruchsal erteilt unter 07251/ 788-2510 gerne weitere Auskünfte.

Interessenten richten ihre aussagekräftige Bewerbung an die Justizvollzugsanstalt Bruchsal, Postfach 30 10 in 76643 Bruchsal.

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden Frauen zur Bewerbung aufgefordert

Medizinische/r Fachangestellte/r

Bes.Gr.: TV-L

Ablauf der Bewerbungsfrist: 30.06.2018

Ausschreibungsnummer: E 2443

Die Justizvollzugsanstalt Bruchsal hat ab sofort die Möglichkeit zur Einstellung eines Medizinischen Fachangestellten (m/w). 

Die Stelle umfasst einen Umfang von 50% der regelmäßigen Arbeitszeit eines Vollbeschäftigten. 

Das 10-köpfige Team der eigenständigen Krankenabteilung der Anstalt befasst sich u. a. mit folgenden Schwerpunktaufgaben:

ambulante Behandlungen aller Art, Alkohol- und Urinkontrollen, Blutuntersuchungen, Vorstellung von Gefangenen bei externen Fachärzten. 

Für die Tätigkeit wird Verständnis für Sicherheitsanforderungen, Teamfähigkeit sowie körperliche und psychische Belastbarkeit erwartet. 

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden Frauen zur Bewerbung aufgefordert.



Die Krankenabteilung der JVA Bruchsal erteilt unter 07251/ 788-2510 gerne weitere Auskünfte.

Mitarbeiter im Vollzugsdienst

Bes.Gr.: TV-L

Ablauf der Bewerbungsfrist: 30.06.2018

Ausschreibungsnummer: E 2443

Die Justizvollzugsanstalt Bruchsal hat ab sofort die Möglichkeit zur Einstellung eines Mitarbeiters im Vollzugsdienst (m/w). 

Eine spätere Übernahme ins Beamtenverhältnis, bei gleichem Aufgabenbereich (Beamter im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug (m/w) und Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (u. a. Altersgrenze 35 Jahre), wird angestrebt (Ausbildung 2 Jahre). 

Einstellungsvoraussetzungen sind ein mittlerer Bildungsabschluss (guter Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder entspr. Realschulabschluss), gesundheitliche und körperliche Fitness, eine gute Allgemeinbildung sowie Volljährigkeit.  

Für diesen Dienst wird Verständnis für Sicherheitsanforderungen, Teamfähigkeit, die Bereitschaft zum Einsatz in Schicht- und Wechseldienst sowie körperliche und psychische Belastbarkeit erwartet.

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden Frauen zur Bewerbung aufgefordert.

Neben den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, z. B.: Beihilfe in Krankheitsfällen, bietet das Land Baden-Württemberg ein bezuschusstes Jobticket für die Beschäftigten der Landesverwaltung an.

Fußleiste